Skip to main content

Ausbildung bei Familycare Basel

Es liegt uns am Herzen, unsere Lernenden von Beginn an in alle Arbeitsabläufe zu integrieren. In unseren sieben Kindertagesstätten bieten wir jedes Jahr Ausbildungsplätze an, in denen die Lernenden viel Raum für wertvolle Erfahrungen, abwechslungsreiche Betreuungsaufgaben und fachliche Anleitung erhalten. Durch die Begleitung im Alltag und in den regelmässigen Anleitungssitzungen werden sie individuell gefördert und gezielt auf das Berufsleben vorbereitet.

Unsere sieben Kindertagesstätten werden nach den Richtlinien des Dachverbandes kibesuisse (Kindertagesstätten Schweiz) geführt. Ein gut ausgebildetes Betreuungspersonal, ein kindgerechtes Umfeld und ein bewährtes pädagogisches Konzept bilden die Grundlage für unsere hohe Qualität. In jeder Kita werden BerufsbildnerInnen beschäftigt, die wiederum von einer erfahrenen Berufsbildungsverantwortlichen begleitet werden. Eine übergeordnete Fachleitung Bildung gewährleistet abschliessend die Umsetzung einheitlicher und fortschrittlicher Ausbildungsstandards und die Qualitätssicherung unserer Ausbildung.

Derzeit bieten wir folgende Ausbildungsplätze an:

  • Fachfrau/Fachmann Betreuung Kind EFZ
  • Höhere Fachschule Kindererziehung HF
  • Nachholbildung (Art. 32) FaBe Kind EFZ
  • Verkürzte Grundbildung FaBe Kind EFZ
  • Vorlehre Betreuung

Grenzübergreifend bieten wir zudem die Möglichkeit, das Anerkennungsjahr, welches die deutsche Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher abschliesst, unter fachlicher Begleitung in unseren Kindertagesstätten zu absolvieren.

Studienbegleitende Praxissemester für Studentinnen und Studenten der Studiengänge Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder Pädagogik der Frühen Kindheit sind ebenfalls willkommen.
 

 

Im Bereich Kinderbetreuung ist die ganzheitliche Entwicklung der Kinder zentral. Fachpersonen Betreuung Kind EFZ begleiten Kinder achtsam und wohlwollend in ihrem Alltag. Sie unterstützen und fördern die Kinder anhand ihrer Bedürfnisse und Interessen in ihrer individuellen Entwicklung. Sie bieten den Kindern vielfältige Lernerfahrungen im sprachlichen, kognitiven und motorischen Bereich und fördern damit ihre persönliche Entfaltung und ihr Sozialverhalten. Fachpersonen Betreuung Kind EFZ gestalten den Alltag alters- und situationsgerecht mit geleiteten Angeboten, freiem Spiel, Einzel- und auch Gruppenaktivitäten. Sie pflegen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Angehörigen des Kindes und mit Fachpersonen.  

Die Ausbildung zur Fachfrau/zum Fachmann Betreuung Kind EFZ dauert drei Jahre. Lernende, die das 22. Lebensjahr vollendet haben und bereits eine zweijährige Berufserfahrung in diesem Bereich mitbringen, können die verkürzte Grundbildung FaBe Kind EFZ oder die Nachholbildung (Art. 32) FaBe Kind EFZ absolvieren. Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

 

Voraussetzungen

Abschluss der obligatorischen Schulzeit

 


Anforderungen

 
  • Freude am Umgang mit Menschen, insbesondere mit Kindern
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft
  • Gute Umgangsformen
  • Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am Organisieren und Planen
  • Fähigkeit, sich abzugrenzen
  • Gute Beobachtungsgabe und Fähigkeit, in wechselnden Situationen adäquat zu reagieren
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Geduld und Respekt
  • Sinn für Sauberkeit und Ordnung
  • Hohe Belastbarkeit
  • Flexibilität
 

Abschluss

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis «Fachfrau/Fachmann Betreuung Kind EFZ»

 

Bewerbung an

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie bitte Ihr vollständiges Dossier an ausbildung(at)familycare.ch

 

 Damit wir Ihr Dossier prüfen können, bitten wir Sie um Zustellung von:
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Multicheck 
  • Schulzeugnisse der letzten 3 Schuljahre
  • Arbeitszeugnisse (falls vorhanden)
 

 

Kindererzieher/innen HF begleiten, erziehen und fördern Kinder in Betreuungseinrichtungen. Sie übernehmen pädagogische, konzeptionelle und administrative Aufgaben, leiten Teams und stehen im Kontakt zu Eltern, Schule und Behörden.

 


Voraussetzungen

 
  • Abgeschlossene Ausbildung auf Sekundarstufe 2 (Berufslehre oder anerkannte Mittelschule) und das Bestehen einer Eignungsabklärung
  • Berufspraxis/Vorpraktikum im Berufsfeld Kindererziehung von mindestens 6 Monaten bzw. 800 Stunden

 


Semestermodule

 
  • Entwicklung wahrnehmen und dokumentieren
  • Zusammenarbeit im Team, mit Eltern und Fachpersonen
  • Gruppen leiten
  • Pädagogische Konzepte verstehen, entwerfen und umsetzen
  • Pädagogische Herausforderungen erkennen und bewältigen
  • Eigene Fragestellungen fachlich und praxisnah bearbeiten (Diplomarbeit)
 

Dauer

Drei oder vier Jahre:

  • 3-jähriges Studium für Personen mit EFZ oder ähnlicher Ausbildung in einem pädagogischen Beruf
  • 4-jähriges Studium für Personen ohne EFZ oder ähnlicher Ausbildung in einem pädagogischen Beruf

 

Abschluss

Eidgenössisch anerkannter Titel «Dipl. Kindererzieher/in HF»

 

Bewerbung an

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie bitte Ihr vollständiges Dossier an ausbildung(at)familycare.ch

 

 Damit wir Ihr Dossier prüfen können, bitten wir Sie um Zustellung von:
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Schulzeugnisse der letzten 3 Schuljahre
  • Arbeits- und Praktikumszeugnisse (falls vorhanden)
 

 

 

Die Nachholbildung richtet sich an Personen (Erwachsenenbildung), welche Berufserfahrung im Betreuungswesen vorweisen können, aber noch keinen Berufsabschluss erworben haben. Die Ausbildungsinhalte zur Fachfrau/ zum Fachmann Betreuung Kind EFZ werden in der Nachholbildung (Art. 32) in zwei Jahren vermittelt.

 


Voraussetzungen

 
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung bis zur Abschlussprüfung, davon mindestens 4 Jahre im Bereich Kinderbetreuung
  • Anstellungsgrad von mindestens 50%; empfohlen wird eine Anstellung von 60% und mehr
  • Bewilligung der Lehraufsicht des Wohnkantons

 

Anforderungen

Siehe Fachmann/-frau Betreuung Kind EFZ sowie
  • Gute Auffassungsgabe
  • Bereitschaft, Lerninhalte selbstständig und eigenverantwortlich zu erarbeiten
  • Fähigkeit, theoretische Inhalte zu verstehen und diese in beruflichen Situationen umzusetzen
 

Verantwortlichkeit

Die Gesamtverantwortung liegt bei der nachholbildenden Person.
Es besteht kein gesetzlicher Anspruch auf Begleitung oder bezahlte Freistellung. Die betriebliche Unterstützung wird im Vorfeld verbindlich geregelt.

 

Abschluss

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis «Fachfrau/Fachmann Betreuung Kind EFZ»

 

Bewerbung an

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie bitte Ihr vollständiges Dossier an ausbildung(at)familycare.ch

 

 Damit wir Ihr Dossier prüfen können, bitten wir Sie um Zustellung von:
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Schulzeugnisse der letzten 3 Schuljahre
  • Arbeits- und Praktikumszeugnisse (falls vorhanden)
 

 

 

Erwachsenen Personen (nach vollendetem 22. Altersjahr) mit mindestens 2-jähriger Erfahrung in der Betreuung von Menschen steht eine um ein Drittel verkürzte Ausbildungsmöglichkeit offen. Voraussetzung ist ein Lehrverhältnis mit einem Lehrbetrieb. Die verkürzte Grundbildung für Erwachsene dauert in der Regel zwei Jahre und wird mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis abgeschlossen.

 


Anforderungen

 
  • Freude am Umgang mit Menschen, insbesondere mit Kindern
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft
  • Gute Umgangsformen
  • Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am Organisieren und Planen
  • Fähigkeit sich abzugrenzen
  • Gute Beobachtungsgabe und Fähigkeit in wechselnden Situationen zu reagieren
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Geduld und Respekt
  • Sinn für Sauberkeit und Ordnung
  • Hohe Belastbarkeit
  • Flexibilität
 

Abschluss

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis «Fachmann/-frau Betreuung Kind EFZ»

 

Bewerbung an

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie bitte Ihr vollständiges Dossier an ausbildung(at)familycare.ch

 

 Damit wir Ihr Dossier prüfen können, bitten wir Sie um Zustellung von:
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Multicheck 
  • Schulzeugnisse der letzten 3 Schuljahre
  • Arbeits- und Praktikumszeugnissezeugnisse (falls vorhanden)
 

 

 

Die Berufsfachschule (BFS Basel) bietet zur Erleichterung des Übertritts ins Erwerbsleben und zur gezielten Vorbereitung auf die Berufslehre eine einjährige Vorlehre als Brückenangebot an. Die Vorlehre Betreuung richtet sich an Jugendliche, welche das Berufsfeld Betreuung kennenlernen möchten. Durch das berufsorientierte Brückenangebot gehen die jungen Menschen zwei Tage pro Woche in die Schule und arbeiten drei Tage in der Praxis.

Neben der Festigung und Vertiefung der schulischen Vorbildung werden im berufskundlichen Unterricht die ersten Praxiserfahrungen in einen fachlichen Zusammenhang gestellt. Um den Einstieg in die Berufslehre zu erleichtern, werden in der Vorlehre pädagogische Themen bearbeitet und die Entwicklung der Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz geschult.
 

 


Voraussetzungen

 
  • Vorlehrvertrag
  • Anmeldeberechtigung für ein Brückenangebot

 


Anforderungen

 
  • Freude am Umgang mit Menschen, insbesondere mit Kindern
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft
  • Gute Umgangsformen
  • Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am Organisieren und Planen
  • Fähigkeit sich abzugrenzen
  • Gute Beobachtungsgabe und Fähigkeit in wechselnden Situationen zu reagieren
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Geduld und Respekt
  • Sinn für Sauberkeit und Ordnung
  • Hohe Belastbarkeit
  • Flexibilität
 

Bewerbung an

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie bitte Ihr vollständiges Dossier an ausbildung(at)familycare.ch

 

 Damit wir Ihr Dossier prüfen können, bitten wir Sie um Zustellung von:
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Multicheck 
  • Schulzeugnisse der letzten 3 Schuljahre
  • Arbeitszeugnisse (falls vorhanden)
 

 

Ausbildung bei Familycare Basel form
Bewerbung
Um sich auf eine Stelle zu bewerben, wählen Sie bitte eines der oben stehenden Inserate aus. Für eine Blindbewerbung wählen Sie bitte kein Inserat aus.
Dokumente
Bitte beachten Sie die maximale Dateigrösse von 10 MB.
Lebenslauf inkl. Foto
Weitere Dokumente
Bewerbungsschreiben
Multicheck (bei Praktikanten)
Zeugnisse / Diplome

Ansprechperson

Miriam Dürrenberger

Fachleiterin Bildung
Telefon +41 61 261 45 61
miriam.duerrenberger(at)familycare.ch

«Ich habe regelmässige Anleitungssitzungen mit meiner Berufsbildnerin. Im Alltag und in den Sitzungen werden meine Fragen konkret und pädagogisch richtig beantwortet. Wenn ich im Alltag Unterstützung brauche, bekomme ich diese auch. Ich erhalte regelmässig positives Feedback und auch Verbesserungsvorschläge. Im Team werden viel Verständnis, Wertschätzung, Empathie und Geduld gezeigt.»

Sena Mahinur Karaca, Auszubildende Kita Familycare Pierrot